Einsatz 12/2019 (12.07.2019) Feuer2: Unklare Rauchentwicklung Kleingartenverein Galgenberg, Schöningen

Am Freitag, den 12.07.2019, gegen 14:28 Uhr, wurden die Ortsfeuerwehren der Stadt Schöningen wegen einer unklaren Rauchentwicklung in den Kleingartenverein Galgenberg, Hoiersdorfer Str. in Schöningen, alarmiert.

Nach Eintreffen der Einsatzkräfte wurde ein Vereinsmitglied angetroffen, welches in einer Feuertonne Gartenabfälle verbrannte. Durch Feuchtigkeit im Brandgut kam es zu einer starken Rauchentwicklung, weshalb die Alarmierung ausgelöst wurde.

Einsatzende war gegen 15:00 Uhr.

Einsatz 10/2019 (04.07.2019) Feuer2: Dachstuhlbrand in Esbeck, Lindenweg

Einsatz 10/2019 (04.07.2019) Feuer2: Dachstuhlbrand in Esbeck, Lindenweg

Gegen 17:10 Uhr sind die Ortsfeuerwehren der Stadt Schöningen zu einem Alarm der Kategorie „Feuer2“ nach Esbeck, in den Lindenweg, ausgerückt. Nach Ankunft waren die Wehren Esbeck und Schöningen schon mit der Erkundung fertig, Dachstuhlbrand.

Durch Funkenflug, beim Abflämmen von Unkraut, fing ein an das Wohnhaus grenzender Gartenschuppen Feuer, welches sich zum Wohnhaus vorarbeitete und den Dachstuhl in Brand setzte. Der so entstandene Brand konnte durch die Einsatzkräfte nur schwer ausgemacht und bekämpft werden. Das Dach wurde großflächig zur Bekämpfung der Glutnester geöffnet. Zur Unterstützung von außen wurde das Teleskopmastfahrzeug in Stellung gebracht.

Ein zweiter Fluchtweg mittelts Steckleiter, für die AT-Brandbekämpfer, wurde in Stellung gebracht. Die hintere Giebelseite wurde von zwei Einsatzkräften für ca. 2,5 Stunden gekühlt.

Aufgrund des ausgehen der Atemschutzgeräte, für die Lokalisierung der Glutnester, wurde der Atemschutzgeräte-Container der Kreisfeuerwehrbereitschaft nachalarmiert.

Gegen 22:22 Uhr war der Einsatz für die Ortsfeuerwehren beendet.

Personen wurden keine verletzt. Am Gebäude entstand ein hoher Sachschaden.

 

Empfehlung von Polizei und Feuerwehr: „Das Unkraut zur ertragen oder per Hand zu entfernen.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56520/4315772

Einsatz 08/2019 (27.06.2019) Feuer2: Alversdorfer Weg, Schöningen – unklar Rauchentwicklung

Die Ortsfeuerwehren (Hoiersdorf, Esbeck und Schöningen) der Stadt Schöningen wurden gegen 10:11 Uhr zu einer unklaren Rauchentwicklung in den Alversdorfer Weg in Schöningen alarmiert.

Auf dem Anfahrtsweg zur Einsatzstellen wurde nach Erkundung der Lage, durch die Schöninger Feuerwehr, der Einsatzort in die Büddenstedter Straße verlagert. Dort stellte sich heraus, dass ein Anwohner in seinem Garten Gartenabfälle verbrannte.

Nach Sondierung der Lage war für die Ortsteile Hoiersdorf und Esbeck der Einsatz beendet.

Neben den fünf Einsatzfahrzeugen der Ortsfeuerwehren der Stadt Schöningen waren der Rettungsdienst und die Polizei mit je einem Fahrzeug am Einsatz beteiligt.

Einsatz 04/2019 (24.04.2019) Feuer2: Laubenbrand Kleingartenverein Am Galgenberg

Am 24.04.2019 um 17:35 Uhr rückten die Feuerwehren der Stadt Schöningen (Hoiersdorf, Esbeck und Schöningen) zu einer unklaren Rauchentwicklung im Kleingartenverein Am Galgenberg aus.

Die B244 zwischen Hoiersdorf und Schöningen wurde für die Wasserversorgung gesperrt. Die Wasserentnahmestellte, Unterflurhydrant, befand sich am Ortseingang (Söllingerstr.) in Hoiersdorf, aus Richtung Schöningen. Um die Löschwasserversorgung (Hoiersdorf – Kl.-Gartenverein) sicher zu stellen wurde eine 800 Meter Schlauchleitung gelegt.

Das herankommen an den Brandherd wurde durch stark zugewachsene Wege und starke Verwucherungen erschwert. Nachdem sich die Trupps, unter Atemschutz, zur brennenden Laube vorgearbeitet haben wurde das Feuer in wenigen Minuten (15-25) eingedämpft und gelöscht.

Vor Ort waren neben den Einsatzkräften der Feuerwehr die des Rettungsdienstes und der Polizei.

Einsatz 23/2018 (18.10.2018) Feuer2: Ausgelöster Heimrauchmelder

Am 18. Oktober wurden wir im Rahmen der Tagesalarmierung zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in den Ortsteil Schöningen gerufen.

Die Ortsfeuerwehr Schöningen konnte schnell Entwarnung geben und wir brachen unserer Alarmfahrt ab.

Sechs Kameraden der Ortfeuerwehr Hoiersdorf waren ab 07.30 Uhr im Einsatz.

Einsatz 22/2018 (18.09.2018) Feuer2: Ausgelöster Heimrauchmelder

Um 15:18 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Hoiersdorf im Rahmen des Tagesalarmes zu einem Einsatz der Ortsfeuerwehr Schöningen hinzualarmiert.

Die Alarmfahrt konnte abgebrochen werden – Grund der Alarmierung war ein ausgelöster Heimrauchmelder.

Die Ortsfeuerwehr Hoiersdorf war mit acht Kameraden auf dem Weg zum Einsatz.

Einsatz 20/2018 (24.08.2018) Feuer2: Starke Rauchentwicklung

Die Alarmierung der Feuerwehren der Stadt Schöningen erfolgte um 12:42 Uhr mit dem Einsatzstichwort “Starke Rauchentwicklung”.

Die Ortsfeuerwehr Hoiersdorf rückte mit insgesamt neun Kameraden aus. An der Einsatztstelle angekommen, wurde der Angriffstrupp durch den Einsatzleiter der Ortsfeuerwehr Schöningen bei der Brandbekämpfung eingesetzt. Unter anderem musste hierzu auch die Dachhaut geöffnet werden. Das Feuer war dann schnell unter Kontrolle und gelöscht.

Somit konnte das Altstadtfest auch pünktlich eröffnet werden!

Einsatz 18/2018 (13.07.2018) Feuer2: ausgelöster Heimrauchmelder

Im Rahmen der neuen AAO wurden die drei Ortsteile um 21.09 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder im Ortsteil Esbeck alarmiert.

Nach der Erkundung vor Ort konnte jedoch Entwarnung gegeben werden – kein Feuer.

13 Kameraden waren von 21.09 Uhr bis 22.00 Uhr im Einsatz.

Einsatz 16/2018 (28.06.2018) Feuer2: ausgelöste BMA

Am heutigen Donnerstag wurden wir um 13:19 Uhr zu einer ausgelösten BMA im Forschungs- und Erlebniszentrum paläon alarmiert.

Ein Angriffstrupp der Ortsfeuerwehr Schöningen hat die Lage erkundet – ein Vorgehen weiterer Einsatzkräfte war nicht notwendig.