Neunter Platz bei den Kreisleistungswettbewerben der Einsatzabteilungen am 08.09.2019 in Jerxheim Bahnhof

Neunter Platz bei den Kreisleistungswettbewerben der Einsatzabteilungen am 08.09.2019 in Jerxheim Bahnhof

Nach einem gemeinsamen Frühstück machten wir uns, bei schönstem Wetter, auf den Weg nach Jerxheim Bahnof zu den Leistungswettbewerben der Einsatzabteilungen, des Landkreises Helmstedt.

Drei Module mussten absolviert werden:

  • Löschangriff nach FwDV3
  • Kuppeln einer Saugleitung gemäß FwDV 1 und 3
  • Maschinistenprüfung (Geschicklichkeitsfahrt)

Mit 99,30% belegten wir am Ende einen hervorragenden 9 Platz bei 29 angetretenen Gruppen.

Es war ein schöner und gemütlicher Tag in Jerxheim Bahnhof. Großen Dank an die Kammeraden, des Südkreises, für die gute Organisation.

Modul Löschangriff nach FwDV3

 

Modul Kuppeln einer Saugleitung gemäß FwDV 1 und 3

 

Modul Maschinistenprüfung (Geschicklichkeitsfahrt)

 

Wettkampfgruppe 2019 – Kreisleistungswettwerb in Jerxheim Bahnhof –

O-Marsch in Wobeck

O-Marsch in Wobeck

Bei strahlend blauem Himmel, um die 30°C, folgte eine Gruppe aus Mitgliedern der Jugendfeuerwehr und der Einsatzabteilung, am 30.08.2019, der Einladung der Feuerwehr Wobeck zum O-Marsch.

Die Strecke führte von Wobeck in den Elm und wieder zurück zum Startpunkt, dem Feuerwehrhaus in Wobeck. Neun Herausforderungen mussten auf dem Weg zum Ziel gemeistert werden. Der Gesamttenor der Gruppe war eindeutig, dass die Veranstaltung uns allen sehr viel Spaß gemacht hat.

Nach getaner Arbeit ging es zum gemütlichen Teil über. Für Speis und Trank war ausreichend gesorgt. Herzlichen Dank an die Organisatoren der Feuerwehr Wobeck für einen schönen Tag.

Wir starteten in drei Gruppen und erreichten bei einem Teilnehmerfeld von 17 Gruppen die Plätze 13 (Hoiersdorf I), 12 (Jugendfeuerwehr) und 8 (Hoiersdorf II).

 

BSA-Hoiersdorf mit M.u.M.‘s:

  • Fettexplosion (Fettbrand ablöschen mit WASSER!!!)
  • Knallkörperexplosion (Zerknall einer Spraydose)
  • Umgang mit dem Feuerlöscher

Dienst der Einsatzabteilung vom 09.08.2019: Thema “Technische Hilfeleistung nach VU”

Dienst der Einsatzabteilung vom 09.08.2019: Thema “Technische Hilfeleistung nach VU”

Das Thema des heutigen Dienstes der Einsatzabteilung beschäftigte sich mit der Technischen Hilfeleistung, Personenrettung aus einem PKW, nach einem Verkehrsunfall.

Aus diesem Zweck haben wir den Veranstaltungsort auf den Schrottplatz verlagert, wo uns ein Objekt, also ein PKW, mit einigen Macken 😊, zum Üben bereitgestellt wurde.

Drei möglich Unfallszenarien bzw. Fahrzeugpositionen (auf den Rädern, in Seitenlage und auf dem Dach liegend) wurden in drei Teilübungen durchgespielt.

Wir haben unser LF8/6 zu diesen schweißtreibenden Übungen ganz schön geplündert. Schläuche zum Unterbauen und als Affenschaukel zur Personenrettung, Leiterteile zum Hebeln und zur Stabilisierung des Fahrzeuges, Keile, Scheibensäge, …

Einstimmiges Fazit zum heutigen Dienst: “Auch wir sind in der Lage bzw. können mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln, aus der aktuellen Beladung unseres LF8/6, Technische Hilfe nach einem VU sehr gut zu leisten.”

Menschenkickerturnier in Hötensleben

Menschenkickerturnier in Hötensleben

Am 03.08.2019 folgte unsere Einsatzabteilung, mit Unterstützung einiger Jugendfeuerwehrmitglieder, der Einladung unserer Kameraden, der Ortfeuerwehr Hötensleben, zum Menschenkickerturnier in Hötensleben auf dem Schützenplatz.

Der Spaß kam an diesem Nachmittag nicht zu kurz. Auch für Speis und Trank war bestens gesorgt.

Nach der Vorrunde, mit 2 Niederlagen und einem Sieg, spielte unsere Mannschaft um Platz 5. Dieses Spiel ging wegen der Überlegenheit des Gegners verloren. Somit errangten wir, bei 8 angemeldeten Mannschaften, einen, für Fußball-Legastheniker, hervorragenden 6. Platz. Uns hat es einfach nur Spaß gemacht. Gerne wieder… Dank an den bzw. die Veranstalter, Topp!

Zugübung der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Schöningen bei FeuReX in Helmstedt

Zugübung der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Schöningen bei FeuReX in Helmstedt

Am 04. Dezember 2018 hat die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Schöningen eine Zugübung auf dem Ausbildungsgelände der Firma FeuReX in Helmstedt durchgeführt.

Der gemischte Zug setzte sich aus Mitgliedern der drei Ortsteile Esbeck, Hoiersdorf und Schöningen zusammen.

Zwei verschiedene Lagen mussten von den Einsatzkräften in den gut vorgeheizten Containern der feststoffbefeuerten Wärmegewöhnungsanlage abgearbeiten werden.

Eine realitätsnahe Darstellung in der Übungslage wurde als wichtiger Stressfaktor eingebaut, der den Teilnehmern hilft, sich in die “Einsatzsituation” hineinzuversetzen. Dabei konnten sowohl die Zugführer Tim Kunert (OFw Schöningen) und Michael Lange (OFw Hoiersdorf) als auch die vorgehenden Trupps unter Atemschutz und die Einsatzkräfte an der Rauchgrenze wichtige Erfahrungen sammeln.

Unter anderem wurde die Einsatzleitung der Zugführer, Abarbeitung der Lagen durch die Gruppenführer (Uwe Engelschalk / OFw Schöningen und Mathias Fricke / OFw Hoiersdorf), der Umgang mit der Wärmebildkamera, das Schlauchmanagement sowie das Vorgehen im Innengriff (Beurteilung der Rauchschichten, Hohlstrahlrohrausbildung , Lüftereinsatz) von den FeuReX-Ausbildern beobachtet und nach den Einsatzlagen besprochen.

Am Ende das Ausbildungsabends konnten beide Einsatzlagen erfolgreich abgearbeitet werden. Die Zusammenarbeit hat sehr gut funktioniert und wir konnten alle wichtige Erfahrungen sammeln. Uns wurde aber auch aufgezeigt, wo noch Ausbildungsschwerpunkte zu setzten sind.

An dieser Stelle noch mal vielen Dank für sehr gut organisierte Übungseinheit an die Ausbilder der Firma FeuReX in Helmstedt!

Sechster Platz bei den Leistungswettbewerben der Einsatzabteilungen am 19.08.2018 in Königslutter

Sechster Platz bei den Leistungswettbewerben der Einsatzabteilungen am 19.08.2018 in Königslutter

Am heutigen Tage wurden die Leistungswettbewerbe der Einsatzabteilungen nach der neuen Wettbewerbsordnung in Königslutter durchgeführt.

Angetreten sind insgesamt 37 Feuerwehren aus dem Landkreis Helmstedt. Die Ortsfeuerwehr Hoiersdorf konnte bei dieser Premiere den sechsten Platz belegen.

 

 

 

 

Nach einem gemeinsamen Frühstück wurde die Fahrt nach Königslutter angetreten. Wir hatten bei schönstem Wetter sehr viel Spass und alle Kameraden waren sich einig, dass die Veranstaltung sehr gut organisiert war.

Der Wettbewerb gliedert sich derzeit in drei Abschnitte:

Löschangriff nach FwDV3:

Kuppeln einer Saugleitung:

Geschicklichkeitsfahrt: