Kinderfeuerwehrtag in Helmstedt

Kinderfeuerwehrtag in Helmstedt

Am 23.11.2019 besuchten wir mit 9 Kinderfeuerwehrmitgliedern, 2 Jugendfeuerwehrmitgliedern und 2 Betreuern den Kinderfeuerwehrtag in Helmstedt.

Jede Gruppe musste sechs Stationen durchlaufen, wie…

  • Ausrüstung eines Feuerwehrmannes
  • AGT: Orientierungsstrecke, Endlosleiter, Laufband, Fahrradergometer
  • Umgang mit dem Feuerlöscher (Brandschutzerziehung)

 

Als großes Highlight wurde zum Ausklang des Kinderfeuerwehrtages eine Fettexplosion und Knallkörperexplosion dargeboten.

O-Marsch zum Jahresabschluss der Jugendfeuerwehren des Kreises Helmstedt

O-Marsch zum Jahresabschluss der Jugendfeuerwehren des Kreises Helmstedt

Am Samstag den 26.10.2019 nahm eine acht köpfige Gruppe der Jugendfeuerwehr Hoiersdorf am O-Marsch der Jugendfeuerwehren des Kreises Helmstedt teil. Das Wetter war richtig super. Genau perfekt für eine solche Outdoor Veranstaltung. Sonnenschein und mittlere Temperaturen.

Auf dem knapp 2 stündigen Rundkurs, rund um die Wälle, mussten 5 Spiele absolviert werden:

  1. Spiel: Drehen einer Rettungsdecke/Rettungsfolie von der silbernen zur goldenen Seite mit 5 Spielern. Keiner der Spieler durfte die Rettungsdecke beim Wenden verlassen.
  2. Spiel: Kistenrennen für 4 Personen. In einer gewissen Zeit musste eine vorgegebene Strecke mit 4 Kisten (Cola, Sprudel, …) überwunden werden.
  3. Spiel: Verdeckte Gegenständer, aus dem Feuerwehralltag, erraten (4 – 5 Personen).
  4. Spiel: Das Wort „Schlauch“ mit einen C-Schlauch in Schreibschrift legen.
  5. Spiel: Begriffe während des hüpfen auf einer Hüpfburg umschreiben. Einer hüpft und beschreibt und die Gruppe muss raten.

Nachdem die Runde absolviert wurde gab es noch für jeden Teilnehmer ein Getränk und etwas zu Essen. Danach traten wir die Rückreise nach Hoiersdorf an.

Die Jugendfeuerwehr hatte auf jeden Fall sehr viel Spaß.

Nachtrag vom 05.11.2019: “Nach der Auswertung des Ergebnisses, bei 38 gestarteten Gruppen, errang die Jugendfeuerwehr Hoiersdorf einen hervorragenden 8. Platz.” – Glückwunsch –

Neunter Platz bei den Kreisleistungswettbewerben der Einsatzabteilungen am 08.09.2019 in Jerxheim Bahnhof

Neunter Platz bei den Kreisleistungswettbewerben der Einsatzabteilungen am 08.09.2019 in Jerxheim Bahnhof

Nach einem gemeinsamen Frühstück machten wir uns, bei schönstem Wetter, auf den Weg nach Jerxheim Bahnof zu den Leistungswettbewerben der Einsatzabteilungen, des Landkreises Helmstedt.

Drei Module mussten absolviert werden:

  • Löschangriff nach FwDV3
  • Kuppeln einer Saugleitung gemäß FwDV 1 und 3
  • Maschinistenprüfung (Geschicklichkeitsfahrt)

Mit 99,30% belegten wir am Ende einen hervorragenden 9 Platz bei 29 angetretenen Gruppen.

Es war ein schöner und gemütlicher Tag in Jerxheim Bahnhof. Großen Dank an die Kammeraden, des Südkreises, für die gute Organisation.

Modul Löschangriff nach FwDV3

 

Modul Kuppeln einer Saugleitung gemäß FwDV 1 und 3

 

Modul Maschinistenprüfung (Geschicklichkeitsfahrt)

 

Wettkampfgruppe 2019 – Kreisleistungswettwerb in Jerxheim Bahnhof –

O-Marsch in Wobeck

O-Marsch in Wobeck

Bei strahlend blauem Himmel, um die 30°C, folgte eine Gruppe aus Mitgliedern der Jugendfeuerwehr und der Einsatzabteilung, am 30.08.2019, der Einladung der Feuerwehr Wobeck zum O-Marsch.

Die Strecke führte von Wobeck in den Elm und wieder zurück zum Startpunkt, dem Feuerwehrhaus in Wobeck. Neun Herausforderungen mussten auf dem Weg zum Ziel gemeistert werden. Der Gesamttenor der Gruppe war eindeutig, dass die Veranstaltung uns allen sehr viel Spaß gemacht hat.

Nach getaner Arbeit ging es zum gemütlichen Teil über. Für Speis und Trank war ausreichend gesorgt. Herzlichen Dank an die Organisatoren der Feuerwehr Wobeck für einen schönen Tag.

Wir starteten in drei Gruppen und erreichten bei einem Teilnehmerfeld von 17 Gruppen die Plätze 13 (Hoiersdorf I), 12 (Jugendfeuerwehr) und 8 (Hoiersdorf II).

 

BSA-Hoiersdorf mit M.u.M.‘s:

  • Fettexplosion (Fettbrand ablöschen mit WASSER!!!)
  • Knallkörperexplosion (Zerknall einer Spraydose)
  • Umgang mit dem Feuerlöscher

Erster Jugendfeuerwehrdienst nach den Sommerferien

Erster Jugendfeuerwehrdienst nach den Sommerferien

Wie all die Jahre gab es auch dieses Jahr einen Event, der Jugendfeuerwehr Hoiersdorf, zu den Sommerferien. Halt nicht vor, sondern nach den Ferien.

Eine Fahrradtour sollte es sein. So machten sich die Jugendlichen und ihre Betreuer mit ihren Fahrrädern auf eine Runde durch die Feldtmark auf. Unser Weg führte vom FGH Hoierdorf über die Fleitsmühle nach Hötensleben zum Grenzdenkmal. Von dort über das Paläon zum anvisierten Ziel ins Pizzahaus zu Schöningen. Nach guten 15 km radeln schmeckte das Essen umso besser. Es gab, was auch sonst, Pizza.

Gut gestärkt und gelaunt traten wir nun ganz entspannt den Heimweg nach Hoiersdorf an.

So, mal schauen was nächstes Jahr auf uns wartet.

Dienst der Einsatzabteilung vom 09.08.2019: Thema “Technische Hilfeleistung nach VU”

Dienst der Einsatzabteilung vom 09.08.2019: Thema “Technische Hilfeleistung nach VU”

Das Thema des heutigen Dienstes der Einsatzabteilung beschäftigte sich mit der Technischen Hilfeleistung, Personenrettung aus einem PKW, nach einem Verkehrsunfall.

Aus diesem Zweck haben wir den Veranstaltungsort auf den Schrottplatz verlagert, wo uns ein Objekt, also ein PKW, mit einigen Macken 😊, zum Üben bereitgestellt wurde.

Drei möglich Unfallszenarien bzw. Fahrzeugpositionen (auf den Rädern, in Seitenlage und auf dem Dach liegend) wurden in drei Teilübungen durchgespielt.

Wir haben unser LF8/6 zu diesen schweißtreibenden Übungen ganz schön geplündert. Schläuche zum Unterbauen und als Affenschaukel zur Personenrettung, Leiterteile zum Hebeln und zur Stabilisierung des Fahrzeuges, Keile, Scheibensäge, …

Einstimmiges Fazit zum heutigen Dienst: “Auch wir sind in der Lage bzw. können mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln, aus der aktuellen Beladung unseres LF8/6, Technische Hilfe nach einem VU sehr gut zu leisten.”

Menschenkickerturnier in Hötensleben

Menschenkickerturnier in Hötensleben

Am 03.08.2019 folgte unsere Einsatzabteilung, mit Unterstützung einiger Jugendfeuerwehrmitglieder, der Einladung unserer Kameraden, der Ortfeuerwehr Hötensleben, zum Menschenkickerturnier in Hötensleben auf dem Schützenplatz.

Der Spaß kam an diesem Nachmittag nicht zu kurz. Auch für Speis und Trank war bestens gesorgt.

Nach der Vorrunde, mit 2 Niederlagen und einem Sieg, spielte unsere Mannschaft um Platz 5. Dieses Spiel ging wegen der Überlegenheit des Gegners verloren. Somit errangten wir, bei 8 angemeldeten Mannschaften, einen, für Fußball-Legastheniker, hervorragenden 6. Platz. Uns hat es einfach nur Spaß gemacht. Gerne wieder… Dank an den bzw. die Veranstalter, Topp!

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren Helmstedt 2019 in Schöningen

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren Helmstedt 2019 in Schöningen

Die Ortsfeuerwehren Hoiersdorf, Esbeck und Schöningen der Stadt Schöningen hatten die Ehre das diesjährige Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren vom 06.07.2019 bis 13.07.2019 im Elm Stadion in Schöningen auszurichten. Schirmherr des diesjährigen Krieszeltlagers war Schöningens Ehrenstadtbrandmeister Heinz-Otto Schulze.

Tag 1: Samstag den 06.07.2019

Gegen 14:30 Uhr bezogen wir für 8 Tage, nicht ganz, also siebenmal Frühstücken, Mittagessen und Abendessen, unser Domizil im Elm Stadion zu Schöningen. Wir richteten unsere, schon aufgestellten, Zelte ein und machten uns mit der Umgebung vertraut.

 … -> Beitrag folgt

Tag 2: Sonntag den 07.07.2019

Tagesevent: Stadtrallye

 … -> Beitrag folgt

Tag 3: Montag den 08.07.2019

Tagesevent: Wasserspiele in Badezentrum Negenborn, Geocaching, Lagerfeuer

 … -> Beitrag folgt

Da wir eine der letzten Gruppen für das Schwimmen waren, entschlossen wir uns eine vom Veranstalter ausgelegte Geocachingrunde abzulaufen und die gestellten Aufgaben zu lösen.

Tag 4: Dienstag den 09.07.2019

Tagesevent: Menschenkicker, Freilichtkino im Schlosshof: “Drachen zähmen leicht gemacht 3

 … -> Beitrag folgt

Tag 5: Mittwoch den 10.07.2019

Tagesevent: Bubble Soccer, Foto-Box, Disco

 … -> Beitrag folgt

Tag 6: Donnerstag den 11.07.2019

Tagesevent: Brandschutzerziehung BSA, Besuchertag der Kinderfeuerwehren, Lagerrallye der Kinderfeuerwehren, Christan Nöring

 … -> Beitrag folgt

Tag 7: Freitag den 12.07.2019

Tagesevent: DFB-Mobil, Disco

 … -> Beitrag folgt

Tag 8: Samstag den 13.07.2019

Nach dem Frühstück begannen wir mit dem packen unserer Sachen. Liegen und Bierzeltgarnituren wurden wieder zerlegt und zum Abtransport vorbereitet. Die Zelte wurden abgeschlagen und ordnungsgemäß verpackt.

Später wurden die Zelte vom Personal des Bauhofes, eine Mannschaft aus sehr netten und hilfsbereiten Kameradinnen und Kameraden der drei Ortsfeuerwehren aus Hoiersdorf, Esbeck und Schöningen. Sie waren die ganze Woche, wenn mal was klemmte, für uns da. Die Frauen und Männer für alles, fast alles.

 

Gegen 12:00 Uhr die letzte Mahlzeit dieses Zeltlagers. Um 14:00 Uhr noch die Ehrungen und das Verkünde des offiziellen Lagerende.

So, bis in drei Jahren beim nächsten Kreiszeltlager für Jugendfeuerwehren in Grasleben, 2022.

Annehmlichkeiten wie Powerbank zum Laden unserer Mobiltelefone und freies WLAN für am Abend mal mit den Lieben zuhause zu chatten machten den Aufenthalt noch angenehmer.

Gemeinsamer Dienst der Jugend- und Kinderfeuerwehr – Wasserspiele 😉

Gemeinsamer Dienst der Jugend- und Kinderfeuerwehr – Wasserspiele 😉

Am Montag den 24.06.2019 fand ein gemeinsamer Dienst unserer Jugend- und Kinderfeuerwehr auf dem Sportplatz in Hoiersdorf statt. Alle hatten gute Laune und richtig viel Spaß dabei, nicht nur die Kinder und Jugendlichen, auch wir… 😉

Beide Gruppen wurden gemischt eingeteilt. Nach Auftragserteilung durch den Gruppenführer wurde ein Löschangriff mittels eines D-Verteilers mit drei D-Mehrzweckstrahlrohren, welcher über einen C-Schlauch aus dem Tank unseres LF8/6 gespeist wurde, aufgebaut.

Schwammwerfen und Wasserbomben waren mit von der Partie sowie unsere Wasserrutsche.

Auch die Maschinisten sind nicht zu kurz gekommen! Ich sag nur B-Hohlstrahlrohr und Wasserbomben. Ok, zweimal musste wir den Tank auffüllen. 😊

Nach ca. 2 Stunden waren die gemeinsamen Wasserspiele leider schon vorbei.

Vielen Dank an Uta vom Sportheim, wo wir mit Speis und Trank sehr gut versorgt worden sind und den Dienst schick ausklingen lassen konnten.